FEB

2019

Ist eine Knochendichtemessung sinnvoll?

In Deutschland leiden lt. einer Studie ca. sechs Millionen Menschen an Osteoporose (Knochenschwund), davon sind überwiegend Frauen im höheren Lebensalter betroffen. Durch verschiedene Therapien, Medikamente, Vorsorge und regelmäßige Bewegung kann der Knochenschwund aber auch deutlich abnehmen.

 

Eine Messung (Osteodensitometrie) kann in bestimmten Fällen über die Versichertenkarte abgerechnet werden und es gibt unterschiedliche Messmethoden. In unserer Praxis wird die Knochendichte mit der QCT-Methode bestimmt. Rufen Sie uns an, wenn Sie sich für eine Knochendichtemessung interessieren, wir besprechen alles mit Ihnen persönlich!

JAN

2018

Bitte zur Untersuchung mitbringen!

Sie kommen zur ambulanten Untersuchung in unsere radiologische Praxis? Dazu benötigen wir verschiedene Unterlagen:

 

  • Überweisung Ihres behandelnden Arztes. Gesetzlich Versicherte brauchen zwingend eine Überweisung, bei einem Arbeitsunfall: BG-Überweisung. Privat Versicherte sollten entweder eine Überweisung oder sonstige Angaben ihres behandelnden Arztes mitbringen, um die Untersuchung möglichst genau abstimmen zu können.
  • Versichertenkarte (gesetzlich Versicherte).
  • Ggf. Laborwerte (zu bestimmten Untersuchungen).

 

Alle wichtigen Fragen werden bereits bei der Terminvergabe besprochen und erklärt. Vor der Untersuchung erfragen wir wichtige Informationen im Anamnesebogen und im Gespräch. Wenn Ihnen etwas unklar ist, rufen Sie uns einfach an, wir besprechen alles mit Ihnen persönlich!

JUN

2016

Vorsicht mit Metall im Kernspin

Die Kernspintomographie arbeitet mit einem starken Magnetfeld. Deshalb ist es unbedingt notwendig, einige wichtige Punkte zu beachten: Patienten mit einem Herzschrittmacher oder anderen implantierten Impulsgebern (Neurostimulatoren, Cochleaimplantaten, Insulinpumpen etc.) müssen dies unbedingt schon bei der Terminanfrage angeben. Es muss dann besprochen werden, ob eine Untersuchung überhaupt möglich ist (z. B. mit einem MRT-tauglichen Herzschrittmacher). Evt. kann auch auf unseren zweiten Kernspintomographen mit kleinerem Magnetfeld ausgewichen werden. Informationen erhält man auch aus dem jeweiligen Pass zu seinen Implantaten. Schmuck, Geldbörse (EC-Karte !), Uhr, Handy, Schlüssel sind alltägliche Gegenstände, die man üblicherweise bei sich trägt, die aber in der Kabine unmittelbar vor der Untersuchung abgelegt werden müssen. Jeder Patient wird von uns darauf hingewiesen.

 

Auch Piercings und Tätowierungen werden erfragt. Ist magnetisches Metall enthalten, erwärmt es sich und kann dann u. U. zu Hautverbrennungen führen. Bitte planen Sie diese Hinweise bei Ihrer Kernspinuntersuchung mit ein und lassen Sie wenn möglich Schmuck etc. gleich zuhause. Wenn Ihnen etwas unklar ist, rufen Sie uns einfach an, wir besprechen alles mit Ihnen persönlich!

JAN

2016

Terminvergabe

Über die Wartezeiten auf einen Facharzttermin wird derzeit viel diskutiert. Von der Kassenärztlichen Vereinigung wurden zum 23.01.2016 Terminservicestellen eingerichtet, die dem Patienten helfen sollen, innerhalb von vier Wochen einen Facharzttermin zu erhalten - betroffen sind hiervon nur dringende Untersuchungsanforderungen Die Einrichtung dieser zusätzlichen Stellen wurde vom Gesetzgeber vorgegeben und musste organisatorisch umgesetzt werden. Findet sich kein passender Termin, wird der Patient an ein Krankenhaus verwiesen, das ihn dann versorgen muss.

 

In unserer radiologischen Praxis sind alle strahlenrelevanten Untersuchungen prinzipiell sehr kurzfristig möglich: Digitales Röntgen, Computertomographie (CT) und Durchleuchtung. Einzig bei der Kernspintomographie haben wir eine gewisse Wartezeit auf einen Termin.

 

Die Untersuchung erfolgt mit Hilfe eines Magnetfeldes, ist strahlungsfrei und dauert aus technischen Gründen erheblich länger als CT, Röntgen und Durchleuchtung. Nur aus diesem Grund ergibt sich bei uns überhaupt eine Wartezeit auf einen Termin. Bei der Terminvergabe achten wir grundsätzlich darauf, dass dringende Fälle möglichst vorrangig untersucht werden, Routinekontrollen dagegen nicht zeitnah erfolgen müssen. Auf das direkte Gespräch mit dem Patienten bzw. der überweisenden Praxis wird großer Wert gelegt, weil wichtige Daten zur Untersuchung erfragt werden (Labor, Metalle im Körper, evt. klaustrophobische Befindlichkeit etc.). Der passende Termin kann so am schnellsten gefunden werden.

 

Bei den Terminservicestellen laufen alle Detailfragen über Dritte und das mit zeitlicher Verzögerung. Meldet der Patient eine Terminanfrage an, ruft ihn die Servicestelle erstmal innerhalb einer Woche zurück um ihm einen Termin innerhalb der folgenden vier Wochen anzubieten. Ist dieser Termin nicht passend, muss ihm die Servicestelle einen zweiten Termin anbieten, der von seiner nächstgelegenen Arztpraxis aus in 60 Min. Entfernung (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) liegen darf. Kann der Patient einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, muss er sowohl bei der Praxis als auch bei der Servicestelle absagen. Ein hoher bürokratischer und zeitlicher Aufwand – der für Untersuchungen bei uns nicht nötig ist. Dringende Untersuchungen erfolgen in der Regel innerhalb von ca. drei Wochen. Rufen Sie uns direkt an, wir besprechen alles mit Ihnen persönlich!

 

Die Kontaktdaten der Terminservicestelle zur Vermittlung von Facharzt-Terminen und weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Webseite der KV Bayerns.

Bildnachweis auf dieser Seite

Foto / Bild Beitrag "FEB 2019": (c) panthermedia.net / megija. Hinweis: Foto wird bei kleinerer Darstellung ausgeblendet.

Fotos / Bilder Beiträge "JAN 2018", "JAN 2016": (c) panthermedia.net / magurok5. Hinweis: Foto wird bei kleinerer Darstellung ausgeblendet.

Sonstige Fotos / Hintergrundbilder: (c) Esaote, Michael Barnutz

Anschrift

Dr. (Univ. Chieti) Dieter Herrneder

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Krankenhausstr. 16

im St. Anna Krankenhaus

92237 Sulzbach-Rosenberg

Kontakt

Während unserer Öffnungszeiten

T 09661 811628

F 09661 811879

Öffnungszeiten

Gerne sind wir für Sie da -

MO und DI von 8.00 - 16.30 Uhr

MI von 8.00 - 15.00 Uhr

DO von 8.00 - 19.00 Uhr

sowie am FR von 8.00 - 12.30 Uhr

© 2019 Röntgenpraxis Herrneder - Praxis für Diagnostische Radiologie

Menü

Kontakt

Dr. (Univ. Chieti) Dieter Herrneder

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Krankenhausstr. 16 (im St. Anna Krankenhaus)

92237 Sulzbach-Rosenberg

T 09661 811628 · F 09661 811879

© 2018 Röntgenpraxis Herrneder