Durchleuchtung - Darstellung von Bewegungsvorgängen

Wie beim konventionellen Röntgen wird der zu untersuchende Körperteil mit Hilfe von Röntgenstrahlen untersucht, jedoch werden hier bewegte Bilder in Echtzeit produziert. Dazu ist ein bewegliches Aufnahmegerät notwendig.

Zum Beispiel lässt sich beim Ösophagusbreischluck die Speiseröhre  und der Übergang der Speiseröhre in den Magen mit Hilfe eines Kontrastmittels beim Schluckvorgang darstellen.

Vorteile

Mit dieser Darstellung lassen sich die Ursachen für funktionelle Schluckstörungen beurteilen. Der Schluckablauf wird als Filmaufnahme in hoher Auflösung dargestellt.

Vorbereitung auf die

Untersuchung

Termine für diese Untersuchung vergeben wir morgens, der Patient sollte nüchtern kommen.

Wichtige Dokumente

Unter Downloads finden Sie Fragebögen (MRT, CT) und die Einverständniserklärung zur Röntgenuntersuchung. Bei offenen Fragen sprechen Sie uns einfach an!

FAQ

Fragen zu Unterlagen, Terminvergabe, Strahlenbelastung, Herzschrittmacher und mehr? Besuchen Sie unsere Seite FAQ.

Bildnachweis auf dieser Seite

Foto Abschnitt "Vorteile / Vorbereitung auf die Untersuchung": (c) Michael Barnutz

Sonstige Fotos / Hintergrundbilder: (c) Esaote, Michael Barnutz

Anschrift

Dr. (Univ. Chieti) Dieter Herrneder

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Gesundheitszentrum St. Marien GmbH

Röntgenpraxis Dr. Herrneder

Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg

Kontakt

Während unserer Öffnungszeiten

T 09621 38-4080

F 09621 38-4144

Öffnungszeiten

Gerne sind wir für Sie da -

MO und DI von 8.00 - 16.30 Uhr

MI von 8.00 - 15.00 Uhr

DO von 8.00 - 19.00 Uhr

sowie am FR von 8.00 - 12.30 Uhr

© 2022 Röntgenpraxis Herrneder - Praxis für Diagnostische Radiologie

Kontakt

Dr. (Univ. Chieti) Dieter Herrneder

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Gesundheitszentrum St. Marien GmbH

Röntgenpraxis Dr. Herrneder

Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg

T 09621 38-4080 · F 09621 38-4144

© 2018 Röntgenpraxis Herrneder